Ortungsleitzentrale öffnen Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
!!! Im Perkins-Universum !!! Hintergründe zur Produktion !!! Plausch in der Kantine !!!
...zur Ortungsleitzentrale! Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


........................................
INTERVIEWS MIT HGF
........................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen Eure Fragen an H.G.Francis
Was wolltet Ihr ihm schon immer mal entlocken?

...............................................................................................................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


Sicherlich gibt es schon eine Menge solcher Interviews im Netz zu lesen, daher darf man sich auch gar nicht zu sicher sein, dass sich der Schöpfer von Delta-4 noch einmal die Zeit nehmen wird, neugierige Fan-Fragen zu beantworten. Wichtig wird sein, dass wir uns nicht all zu sehr wiederholen und ihn nicht mit Themen langweilen, die er schon desöfteren ausbreiten durfte.
Andererseits sind unsere Gedankengänge zum Teil so speziell und "tiefgründig", dass wir gespannt sein können, ob Herr Franciskowsky seine eigene Kreation überhaupt noch wiedererkennt...


"Diese Fragen müssen einfach geklärt werden!"
EUROPA  1) Das Tor zu einer anderen Welt(Auch Randy ist von Beginn an von dieser Tatsache überzeugt.)


...............................................................................................................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


1) Unsere Frageliste (zuletzt aktualisiert am 05.06.2005)
Wir sammeln hier erstmal munter drauflos. Es kann also gut sein, dass zu einem späteren Zeitpunkt die Fragen noch umformuliert oder zusammengefasst werden. Schickt einfach erstmal los, was Euch so in den Sinn kommt ...


In den ersten Commander-Perkins-Hörspielen geht es um Besuche von Weganern auf der Erde, und zwar in frühester Menschheitsgeschichte. In Folge 3) berühren Sie ganz beiläufig einige interessante Themen, wie z.B. die Ausgrabungsstätte in Lovelock/Nevada.
War das Originalskript an dieser Stelle ausführlicher? Und hatten Sie vor, das Thema Lovelock eventuell später zu vertiefen?

Die Coverdarstellung von Folge 2) zeigt einen Weganer als rothaarigen Irokesen mit futuristischer Strahlenwaffe. Könnte man dies als Hinweis auf die Legende der "Rothaarigen Riesen" in Lovelock interpretieren?

Ein anderes höchst einprägsames Covermotiv ist der Weganer auf dem Straußenvogel, der verblüffend einem Alexander dem Großen ähnelt. Haben Sie sich mit Hans Möller zum Fortlauf der Geschichten abgesprochen? Konnten Sie sich womöglich sogar gegenseitig inspirieren?

Sie haben zusammen mit Hans Möller eine ganze Generation von EUROPA-Hörspielen geprägt und kannten sich wohl auch privat sehr gut. Haben Sie an anderen Projekten mit Hans Möller zusammen gearbeitet und wenn ja, an welchen?

Sie betonten in anderen Interviews, dass Sie die Geschichte um das MITTLERE AUGE sehr gern zuende erzählen würden. Wäre eine Fortsetzung in rechtlicher Hinsicht auch bei einem anderen Label unter dem Namen "Commander Perkins" möglich?

Was waren die Gründe für die Namensänderung der Serie bei Maritim? Und weshalb zog man eine neue Besetzung vor?

Wie groß war Ihr Einfluss auf die Sternentor-Hörspiele im Vergleich zu den Commander-Perkins-Produktionen bei EUROPA?



Eine ganze Menge interessanter Fragen beantwortet H.G.Francis bereits aufschlussreich in diesem > Interview < . Am besten, Ihr seht Euch dort zunächst ein wenig um.

...............................................................................................................................

Gesammelt von:
RANDY PEH
. . . . . . . . . . .
05-06-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


2) Weganer auf dem Reitvogel ...


"Der Weganer trägt prächtige Kleider." – "Ist bestimmt 'n wichtiger Mann."
EUROPA  3) Das Geheimnis der Ufos(Perkins und Hoffmann beobachten einen schicksalhaften Ausritt)


Ich finde der Weganer hat eher Ähnlichkeit mit Muammer al Gaddhafi aus Libyen als mit Alexander des Großen.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
PHILIPP
MEVIUS
. . . . . . . . . . .
06-06-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


3) Drei Fragezeichen ...
Meine Frage hat nichts mit Commander Perkins zu tun, sondern mit der Hörspielserie "Die drei Fragezeichen".


In Fankreisen der Drei Fragezeichen wird ja bereits seit ewigen Zeiten darüber spekuliert, wer der Sänger des Songs aus dem Hörspiel "Der heimliche Hehler" ist und wie das Stück heißt. Anfragen an Herrn Minninger erwiesen sich als ergebnislos, und da H.G. Francis damals für die Drehbücher zuständig war, erscheint er mir als der richtige Ansprechpartner für die Beantwortung dieser Frage.


...............................................................................................................................

Beitrag von:
STOERTEBEKER
. . . . . . . . . . .
11-07-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


4) Alpha 1 ...
Einige der Ähnlichkeiten zu Mondbasis Alpha 1 sind recht deutlich. Würde mich mal interessieren, ob hier tatsächlich als "Vorbild" diente. Soweit ich weiß, war zum Erscheinen von Commander Perkins die TV-Serie nur in Großbritannien erschienen.


Wie kam es zur Idee der Commander-Perkins-Serie?

Es gibt einige oberflächliche Parallelen zur TV-Serie „Mondbasis Alpha-1“. Gab es direkte Einflüsse durch den Start dieser Fernsehserie? (Ganz in der Tradition von "Krieg im All" oder "Kung Fu")


...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
16-07-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


5) Frage an HGF ... ...
Vielleicht könnte man da ja auch die Frage wegen des Ranges von G. Camiel Jason einbauen - warum er Oberst ist, während die anderen englische Rangbezeichnungen haben - und wie er darauf gekommen ist, die Vornamen von Jason "G. Camiel" zu nehmen, statt der normalerweise gebräuchlichen "Camiel G." oder von mir aus auch "George C." Möglicherweise ist die Erklärung mit der "Wachhundfunktion" gar nicht schlecht, aber wär doch interessant zu wissen, was der Autor selbst dazu sagt. *winke*

...............................................................................................................................

Beitrag von:
CINDY
. . . . . . . . . . .
17-07-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


6) Meine Fragen an HGF ...
Nur ein paar kleine Hinweise:
Solltet Ihr tatsächlich mit HGF im "Face to face" - Gespräch sei, bitte ich Euch oder den jeweiligen Interviewer / Interviewerin dieses Gespräch mit einer Digicam festzuhalten. Dies könnte auf der Homepage als Download (In einem oder mehreren Paketen) veröffentlicht werden. Fragt jedoch vorher bitte HGF, ob er sich darauf einlässt (Im Zweifelsfalle eine schriftliche Erlaubnis einholen).


Perry Rhodan (Europa)

Was hat dazu geführt, dass die Hörspielserie "Perry Rhodan" bei Europa nicht fortgesetzt worden ist, obwohl hervorragende Schauspieler (U. Friedrichsen, J. Winter, usw.) und spannender inhaltlicher Stoff für Jahrzehnte da gewesen wäre?

Würde man Ihnen die Möglichkeit bietet an Folge 12 anzuknüpfen, würden Sie die Möglichkeit wahr nehmen? (Abgesehen von den rechtlichen und finanziellen Hindernissen)


Commander Perkins (Europa)

Welche Rolle spielt bei Ihnen heute noch das Thema frühgeschichtliche Völker (Maya, Indien, Ägypten, usw.) in Verbindung mit Außerirdischen?

Wie kamen Sie auf die Idee psychische Kräfte mit Technologie zu verbinden? (Telepathische Raumschiffe und Gefängnisse)?

Sehen Sie zu Ihren damaligen Ideen, der Verbindung von Telepathie und Technik, heutige Anhaltspunkt (bei Militär und /oder Wirtschaft) dies zu verwirklichen?

Ein Frage die sehr viele Hörspielliebhaber seit über 25 Jahren interessiert? Können Sie andeuten wie der Arrowzyklus weitergegangen wäre?

Halten sie es für realistisch, dass der Arrowzyklus mit zwei Hörspiel wiederbelebt und geschlossen werden könnte? Was müsste hierfür geschehen?


Allgemeines

In den letzten Jahren haben sich die politischen, wirtschaftlichen und technologischen Verhältnisse in vielerlei Hinsicht geändert und beschleunigt.
In wieweit findet dies Niederschlag in Ihrer Arbeit?

Welche realistischen Gefahren und Chancen sehen Sie mit der Entwicklungsmöglichkeit der heutigen Technologie in den Bereichen, Gesellschaft, Wirtschaft und Militär für unsere Zukunft?

Wird es in der Zukunft noch menschliche Arbeit geben, um den Erwerb zu sichern? Oder muß Erwerb in der Zukunft anders organiseirt werden?


Danke liebe Grüße Achim

...............................................................................................................................

Beitrag von:
ACHIM
. . . . . . . . . . .
17-07-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


7) Moin ...
... ich hätte da natürlich auch noch ein, zwei Fragen. Zum einen:
Welche Aussprache ist bei Peter nun richtig: Die englische oder die Deutsche?
Zum anderen:
Was war mit dem Satz von Ralph auf der Wega: "Die Erde ist eine verlorene Welt. Sie ist es seit der Drapondur auf ihr verraten wurde"?
und:
Welche Landsleute sind Peter, Randy, Oberst Jason und die anderen? (würde vielleicht auch Licht in die Ränge bringen).
Viele Grüße,
Commander Nolan

...............................................................................................................................

Beitrag von:
COMMANDER NOLAN
. . . . . . . . . . .
18-07-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


8) Nachsetzen ...
Da HGF uns nicht allzuviel zum Fortgang der Arrow-Trilogie verraten wird/kann, brauchen wir vielleicht etwas zum Nachsetzen:


Anders als im Hörspiel ist das "MITTLERE AUGE" in den späten Büchern kein "kosmisches Herrenvolk", sondern mehr ein kriminelles Syndikat. Was trifft den Kern der Sache besser?

Da es sich beim Wega-Sechsteiler offensichtlich um das allererste Abenteuer mit dem Dimensionsbrecher handelt; gehören die SCHNEIDER-Romane chronologisch eher VOR oder NACH die ARROW-Trilogie?

Würden Sie die Handlungsstränge der Romane und Hörspiele in einem zukünftigen Projekt zusammenführen wollen?




...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
18-07-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


9) Zu Eurer Anfrage ...
... Oh ja - ich hätte noch folgende Fragen an HGF:


Zu Commander Perkins:

Hatten Sie von Beginn an geplant, dass sich hinter der Telepathischen Stimme Bordon verbirgt?

Hatten Sie den Verlauf der Serie zu Beginn teilweise ganz anders geplant und sich dann anders entschieden (falls ja, inwiefern?)


Zu den drei Fragezeichen:

Sie haben für viele Folgen der Serie "Die drei ???" die Hörspielmanuskripte nach den Buchvorlagen geschrieben. Wie gefielen Ihnen eigentlich damals die drei ???-Bücher?


Okay, das war´s.
Viele Grüße!
Mr. McCoy

...............................................................................................................................

Beitrag von:
MR. McCOY
. . . . . . . . . . .
19-07-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


10) Eure Fragen ...
Dem würde ich noch anhängen (Commander Perkins) ob die "Drehbücher" zu den 3 nicht mehr produzierten Episoden (die zwar eine Bestellnr. hatten aber nicht mehr zur Auslieferung kamen) exestieren, oder ob die Teile im Vorfeld schon nicht mehr geschrieben wurden...?

...............................................................................................................................

Beitrag von:
OLAF HAUK
. . . . . . . . . . .
21-07-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


11) Prüfung folgt ...
@Olaf: Drei Episoden? Mir ist das mit der Bestellnummer eigentlich nur von den beiden Folgen bekannt, die wir einige Threads weiter erwähnt haben. Aber erstmal egal ...
Übrigens meine ich, dass sich H.G. Francis hierzu bereits in einem anderen Interview geäußert hatte. Wir prüfen das natürlich noch nach, auch bei allen anderen Fragen, schließlich wollen wir Hans nicht langweilen. Vielleicht kann man die Frage ja folgendermaßen stellen:


Zu Commander Perkins:

In einem EUROPA-Katalog von 1982 wurden bereits Commander Perkins 10) und 11) mit Bestellnummern versehen.
Wie konkret hatten Sie über diese Folgen bereits verhandelt? Waren Ihre Skriptvorbereitungen schon angelaufen? Warum änderte EUROPA seine Pläne quasi in letzter Minute?


Wir danken schon mal für Euren Gehirnschmalz!

...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
22-07-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


12) Fragen an H.G.F. ...
Ich habe auch noch ein paar Fragen:


1. Wie kamen Sie bei der Schilderung des weganisch-terranischen Konfliktes auf Sodom und Gomorrha? Hat Sie möglicherweise die "eigenwillige" Bibelinterpretation Erich v. Daeniken's inspiriert?

2. Wollten Sie mit dem Kampf Wegaflotte vs. Dimensionsbrecher auf den "Kalten Krieg" USA vs. UdSSR anspielen, der in den frühen 80' ern zum deprimierenden politischen u. gesellschaftlichen Alltag gehörte? Sollte mit der "Perestroika" zwischen Menschen und Weganern eine friedliche Lösung unserer irdischen Konflikte angemahnt werden?

3. Wie würden Sie unsere aktuelle - völlig veränderte - politische Situation in einem CP - Hörspiel umsetzen?

4. War zwischen Menschen und Weganern ursprünglich eine tiefergehende Verbindung angedacht? Andeutungen in den Hörspielen weisen darauf hin, dass es möglicherweise weganische Kolonisationsversuche auf der Erde gab bzw. Menschen von der Erde auf die Wega "entführt" wurden...

5. Der Wega-6-Teiler hat unzweifelhaft - unter allen CP - Hörspielen - einen ganz eigenen Charme entwickelt. Halten Sie es für möglich dorthin zurück zu kehren und die noch offenen Fragen einer abschließenden Klärung zuzuführen?

6. Warum wurde die Schneider-Serie nach dem 9. Band nicht mehr fortgeführt? Ein neuer Band war ausdrücklich angekündigt worden...

7. Sind nach der Hörspiel-Umsetzung der Bücher neue Abenteuer von CP denkbar?


...............................................................................................................................

Beitrag von:
MIMIZON
. . . . . . . . . . .
23-07-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


13) Zusage von H.G.F. ...
Wir haben mit Hans G. Franciskowsky am Wochenende Funkkontakt aufgenommen und er hat dem Interview zugesagt. Er freut sich bereits auf Eure Fragen, die er in den nächsten Wochen schriftlich beantworten will. Dies ist also die letzte Chance für alle, die unsere "neugierige Liste" noch erweitern möchten ...

...............................................................................................................................

Beitrag von:
RANDY PEH
. . . . . . . . . . .
07-09-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


14) Mir ist noch eine Frage eingefallen ...
In der 6. Folge erkennt Peter einen Weganer daran, dass er "eine Uniform unter dem Kaftan" entdeckt hatte.
Was wollte HGF damit aussagen? Dass dadurch das Mißverständnis auftrat, das die Erdenbewohner Drapondur getötet hatten, oder dass die Bombe ausgelöst wurde, um den Seuchenherd der Lepra auf der Erde auszulöschen, oder was sonst?
Eigentlich muß der Weganer ja große Probleme gehabt haben zum Raumschiff zurückzukommen, denn viel Zeit gab´s ja nicht mehr ...
So, ich melde mich schon mal bis zum 26.09. ab, da ich ab Morgen "nach Dienst" Urlaub habe. Viele Grüße aus dem zur Zeit recht schwülwarmen Schleswig-Holstein
Cmdr. Nolan

...............................................................................................................................

Beitrag von:
COMMANDER NOLAN
. . . . . . . . . . .
08-09-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


15) Eine weitere Frage an H.G.F. ...
Warum wurde die Einschränkung erdacht, das der Dimensionsbrecher nicht auf der Erde funktioniert und wie kam es dazu?

...............................................................................................................................

Beitrag von:
PROFESSOR COMMON
. . . . . . . . . . .
18-09-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


16) Interview 05/06? ...
Hallo Leute,
war nicht "demnächst" ein Interview mit HGF in Arbeit? Wann geht es denn los?

...............................................................................................................................

Beitrag von:
ACHIM
. . . . . . . . . . .
14-11-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


17) Interview ist unterwegs ...
Hi, Achim!
Witzig, dass Du gerade fragst: Das Interview hat sich gestern auf den Weg zu H. G. Franciskowsky gemacht, nachdem wir unsere Frageliste noch ein wenig reifen lassen haben. HGF hatte sich am Telefon ja hocherfreut über unser Interesse geäußert und dass er sich einem Interview sehr gern stellen möchte. Wann er dann wirklich Zeit finden wird, die teilweise recht detaillierten Fragen zu beantworten, können wir natürlich nicht versprechen. Aber es besteht durchaus die Hoffnung, dass wir das Interview noch dieses Jahr veröffentlichen können.
Am Ende mussten wir den Umfang übrigens auf 39 Fragen reduzieren, da wir den Autoren nicht verschrecken wollen und uns stattdessen lieber die Möglichkeit eines weiteren Interviews erhalten möchten.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
15-11-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


18) Die Antworten sind zurück ...
Gute Nachrichten!
Francis hat es tatsächlich noch vor unserem 2-Jahres-Jubiläum geschafft, all unsere 'dummen Fragen' zu beantworten. Leider nur in Papierform, so dass wir noch ein wenig Tipparbeit leisten müssen. Dennoch können wir Euch das Ergebnis in einigen Tagen zugänglich machen.
Viele Grüße,
das Delta-4-Team
P.S.: ... ... klickt Euch rüber >>>


...............................................................................................................................

Beitrag von:
RANDY PEH
. . . . . . . . . . .
29-11-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


19) Respekt ! ...
Ich ziehe meinen Hut vor allen, die sich an > diesem Interview < beteiligt und es veröffentlicht haben. Ihr seit Klasse!
Liebe Grüße aus Berlin

...............................................................................................................................

Beitrag von:
ACHIM
. . . . . . . . . . .
02-12-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


20) Anstoss ! ...
Zu den Initiatoren darfst Du Dich natürlich ganz vorn mit dazustellen. Wer weiß... durch Deinen Vorschlag, HGF persönlich in die ganzen Überlegungen mit einzubeziehen, könnte ja so einiges in Gang kommen, von dem man auf dieser Homepage jetzt vielleicht noch gar nichts sieht ...
Nee, aber im Ernst: Riesigen Dank an alle, was die große Resonanz beim Fragensammeln angeht. Ohne eure ganzen Vorschläge hätten wir die Sache wohl nicht angeleiert. Dabei konnte wir längst nicht alle Fragen stellen und horten unseren Vorrat schon für die nächste Runde.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
02-12-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


21) Das Interview ...
...ist sicherlich eine großartige Idee gewesen und durchaus interessant - wenn man auch leider merkt, dass H.G. nicht mit vollem Herzen bei der Sache war, bzw. sein konnte (aus zeitlichen und wohl auch gesundheitlichen Gründen, nehme ich an). Sympathisch finde ich, dass er die Fragen nach tieferen Ansprüchen (politische Verweise) mit einem klaren Nein vom Tisch wischte. Das zeuigt mal wieder, das in Trivial-Themen oft einfach zuviel hineininterpretiert wird, während es dem Autoren einzig und allein darum ging, gut zu unterhalten.
Dass H.G.'s Erinnerungen an den Commander nicht mehr die frischesten zu sein scheinen (kein Wunder bei seinem geradezu unglaublichen Output!), zeigt die Antwort auf diese Frage:

ZITAT INTERVIEW: ...
5) In dem Hörspiel „Das Tor zu einer andern Welt“ (EUROPA) wird unseren Helden der Dimensionsbrecher erstmals vorgestellt. War dies tatsächlich die allererste Perkins-Geschichte (Roman oder Hörspiel), die Sie verfasst haben?
Tor zur anderen Welt - war tatsächlich erste Story. Die Bücher kamen erst. Als sie sich als großer Erfolg erwiesen, folgte die Hörspielserie.

Soweit ich weiß, gab es niemals Commander Perkins-Bücher vor der Hörspiel-Serie - oder sollte ich mich so irren?
Ich gehe jetzt einfach mal frech davon aus, dass bei H.G. viel einfach aus dem Bauch heraus entstanden ist - und er auch deshalb selbst nicht wußte, wie es mit dem Arrow-Zyklus weitergegangen wäre In Gesprächen mit Kurt Brand, dem Schöpfer der Ren Dhark-Serie, wurde z.B. auch deurtlich, dass zwar für kleinere und mittelgroße Serien Grob-Exposes existierten, aber wohin es letztendlich geghen würde, auch der Autor nicht wußte. Und ob H.G. wirklich wußte, dass die telepathische Stimme Bordon ist... hmmmm... ich ziehe das zumindest einfach mal in Zweifel und gehe weiter davon aus, dass der Wega-Zyklus sich auch in seinem Kopf von Folge zu Folge entwickelt hat und nur relativ wenig von Anfang an feststand. Ein Vielschreiber* wie er kann sich da auch sicherlich nicht mehr exakt an jedes Detail erinnern
Interessant auch, dass H.G. mit den Maritim-Hörspielen offenbar alles andere als zufrieden ist... Tja, wenn BMG nicht derart borniert wäre, hätte vieles anders kommen können...
*Das Wort "Vielschreiber" soll hier übrigens keineswegs abwertend verstanden werden, sondern eher würdigen, was für eine unglaubliche Menge äußerst unterhaltsamer Trivial-Unterhaltung H.G.Fransiskowsky in all den Jahren geschaffen hat - da kann einem fast schwindelig werden, angesichts der schieren Masse!

...............................................................................................................................

Beitrag von:
RALO31
. . . . . . . . . . .
04-12-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


22) @ralo31...
Zeitliche und "gesundheitliche Gründe"? Huch. Ist HGF nicht so gut zuwege? Als ich ihn vor zwei Monaten am Telefon hatte, klang er eigentlich ganz fit!?
Dass er die "intellektuellen Unterstellungen" abschmettern würde, habe ich auch schon irgendwie geahnt und das ist ja auch völlig OK. Man musste das eben einfach mal gefragt haben, weil es schließlich im Sektor immer für großen Antrieb sorgte, dass man mal guckt, wie 'realistisch' und konsequent die Stories aufgebaut sind. In diesem Zusammenhang ist Übertreibung bei uns ja Programm. Natürlich immer mit einem Augenzwinkern.
Zu Frage 5): Dass es niemals Commander-Perkins-Bücher vor der Hörspiel-Serie gegeben hat, würde ich eben auch behaupten. Aber ich habe dieselbe Antwort auf so eine Frage schon mal in einem älteren Interview gelesen und wollte sie extra noch einmal stellen.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
05-12-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


23) Commander Perkins - die ganze Story ...
Soweit ich es richtig recherchiert habe, gab es die Bücher vor dem Hörspiel, genauer gesagt wurde von Europa ein anderer Storyverlauf für das Hörspiel gefordert. Da Hans selbst sagt, dass eine gute Geschichte zuerst im Kopf entsteht, und erst nachdem das Konzept vom Anfang bis zum Ende steht, es ans Schreiben und ausarbeiten geht und er weiterhin gesagt hat, dass er die Geschichte nicht zuendeerzählen durfte, ist es klar, dass das Konzept noch bei Hans und Europa in der Schublade liegt, mit Glück liegt schon das fertige Drehbuch irgendwo rum.
Anstatt den Autor zu löchern würde ich eher die Rechteinhaber bei Europa bearbeiten einen Preis für die Rechte an dem alten Hörspiel zu nennen - solange Autor und Sprecher noch leben.
Dass er die "intellektuellen Unterstellungen" abschmettern würde, habe ich auch schon irgendwie geahnt und das ist ja auch völlig OK. Man musste das eben einfach mal gefragt haben, weil es schließlich im Sektor immer für großen Antrieb sorgte, dass man mal guckt, wie 'realistisch' und konsequent die Stories aufgebaut sind. In diesem Zusammenhang ist Übertreibung bei uns ja Programm. Natürlich immer mit einem Augenzwinkern.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
WORF
. . . . . . . . . . .
19-10-2008

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


24) Ein Fangruß ...
Hallo,
ich finde dein Buch > Ein Fußballplatz muss her < super!


...............................................................................................................................

Beitrag von:
MARVIN
. . . . . . . . . . .
27-11-2008

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen



Du willst einen Kommentar verfassen?

Dein Name, Erdling?

Deine E-Mail?

Betreff:

Text:





Zurück zur
Übersicht:
. . . . . . . .

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen

Dein Beitrag erscheint nach dem Eintreffen der nächsten Mondpatrouille > > >


>>> <<<

BITTE NUR EINMAL KLICKEN!

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
!!! Im Perkins-Universum !!! Hintergründe zur Produktion !!! Plausch in der Kantine !!!
...zur Ortungsleitzentrale! Ortungsleitzentrale öffnen