Ortungsleitzentrale öffnen Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
!!! Im Perkins-Universum !!! Hintergründe zur Produktion !!! Plausch in der Kantine !!!
...zur Ortungsleitzentrale! Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


.........................................
HINTER DEN KULISSEN
.........................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen Die Sprecher von Commander Perkins
News, Artikel, Video- & Audioauftritte der Darsteller ...

...............................................................................................................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


Leider eröffnen wir diesen Thread zu einem sehr traurigen Anlass, denn heute ist uns der Tod des Schauspielers Franz-Josef Steffens bekannt geworden. Natürlich machen die zahlreichen Rollen in den Kinderhörspielen der 70er, 80er und 90er Jahre nur einen kleinen Teil seines Lebenswerkes aus. Aber wieviele schöne Stunden konnte der Darsteller seinen Hörern schon allein dadurch schenken?! Eines scheint sicher: Die brüchige, weise und manchmal lausbübische Stimme von Professor Common hat jeder Commander-Perkins-Fan lebenslang in sein Herz geschlossen.

...............................................................................................................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


1) "Guldenburg"-Star Franz-Josef Steffens gestorben ...
(http://onunterhaltung.t-online.de, 09-05.2006)

Franz-Josef Steffens Der Schauspieler Franz-Josef Steffens ist nach schwerer Krankheit im Alter von 82 Jahren gestorben. Das teilte das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg mit. Dort war der gebürtige Westfale zuletzt in der Inszenierung "Platonow" zu sehen. Steffens spielte an zahlreichen deutschen Bühnen, im Fernsehen war er unter anderem in der Serie "Das Erbe der Guldenburgs" und im "Tatort - Reifezeugnis" zu sehen. 1987 erhielt er den Großen Hersfeld Preis für seine Darstellung des Alfred Ill in "Der Besuch der alten Dame". (Foto: dpa)
> Quelle <
...............................................................................................................................

Beitrag von:
RANDY PEH
. . . . . . . . . . .
09-05-2006

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


2) F.J.S. gestorben ...
Also, das ist wirklich traurig! Seine Stimme war einfach unverwechselbar und hat mich durch Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter in X Hörspielen begleitet. Zum Glück bleiben uns diese zeitlosen Tonaufnahmen erhalten!
Melancholisch,
Mimizon

...............................................................................................................................

Beitrag von:
MIMIZON
. . . . . . . . . . .
10-05-2006

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


3) 1001 Sprechrolle ...
Ich muss auch sagen, dass ich mich grad in letzter Zeit so gefreut hatte, weil diese Stimme wieder mehr in Hörspielen zu entdecken war. Zuletzt hatte ich ihn als Richter in "Oliver Twist" (Hörverlag 2005) erlebt. Aber auch als Deichgraf in Storms "Schimmelreiter" (NDR 2005) war er vertreten.
Wer in den 70ern und 80ern Kinderkassetten und -LPs konsumiert hat, der kam an Steffens kratzig-sympatischer Stimme ja unmöglich vorbei. Besonders witzig fand ich ihn als dekadenten König Puchtelpochtel in dem EUROPA-Märchen "Die Lügenprinzessin" von "Hui-Buh"-Erfinder E. A. Burgh. Diese Schmunzelscheibe kann ich sogar heute noch empfehlen, und zwar Kindern und Erwachsenen.
Die Mitglieder des Sektorteams wissen ja, dass wir Franz-Josef Steffens liebend gern für ein Fan-Projekt in der Rolle des Professor Common wiederbelebt hätten. Aber manchmal rächt es sich eben gnadenlos, wenn man solche Ideen zu lange vor sich hinschiebt. Ich kann's zeitweise noch gar nicht glauben, dass sich diese Chance nun doch so schnell in Wohlgefallen aufgelöst hat. Mehr als schade!
Ein großartiger Sprecher, den ich sehr gern mal als Darsteller auf der Bühne erlebt hätte.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
11-05-2006

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


4) F.-J. Steffens ...
Oh je, das ist wirklich sehr, sehr traurig und ein nicht sehr glücklicher Anfang dieses Threads. Andererseits kann man es auch so sehen, daß wir hier mit diesem ersten Eintrag einen großen und großartigen Künstler ehren, den gerade wir CRP Fans auf eine ganz besondere Art lieben und ganz sicher nie vergessen werden !!!
Good Bye, Professor...

...............................................................................................................................

Beitrag von:
CINDY
. . . . . . . . . . .
11-05-2006

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


5) F. J. Steffens - verstummt ...
Liebe Freunde,
auch kann mich Eurer Trauer und Bestürzung nur anschließen. Letzten Sommer starb ja auch viel zu früh Rolf Jülich und nun auch F.J.-Steffens.
Ich möchte kurz sagen, was mir seine Stimme bedeutet.
Ich glaube es war 1976 oder 1977 wo mir diese Stimme auffiel. Egal ob als Lumpensammler in der Hexe Schrumpeldei oder in anderen Kinderhörspielen. Ich werde auch nie seine Leistung in CP 3 vergessen. Ich finde hier klingt Steffens am kraftvollsten. Wie er den General hinhält ist fantastisch. Für mich wird er unsterblich sein und bleiben in dem allerersten Perry Rhodan Hörspiel "Invasion der Puppen" von Willi Voltz als der Einsiedler Borgehse. Fantastische Rolle, unglaubliche Performance. Ich fand seine Stimme immer warm, freundlich und trotz der hohen Wiedererkennung sehr wandelbar.
Ich bin traurig. Er wird mir sehr fehlen.
Liebe Grüße an alle
Achim

...............................................................................................................................

Beitrag von:
ACHIM
. . . . . . . . . . .
11-05-2006

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


6) F. J. Steffens ...
Auf der offiziellen EUROPA-Seite hat man einen kleinen Nachruf für Franz-Josef Steffens gestaltet:
> Klickt Euch rüber <

...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
01-06-2006

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


7) F. J. Steffens ...
Auch wenn mein Kommentar zum Tode dieses großartigen Sprechers etwas spät kommt, so möchte ich doch nicht versäumen, zu sagen, dass seine Stimme auch mich durch die Kindheit begleitet hat. Wie schon gesagt wurde - wer in den 70er Jahren aufgewachsen ist, kam an ihm unmöglich vorbei, in so vielen Hörspielen bei sovielen Labels hat er mitgemacht, und das war auch gut so. Er konnte Schurken ebenso gut darstellen wie Gute. Eine der ersten Platten, auf denen ich ihn bewusst wahrgenommen habe, dürfte "Das kleine Monster" von EUROPA gewesen sein. Andere Rollen von ihm, die meine Kindheit geprägt haben, waren z.B. die des Räuberhauptmanns in "Ali Baba" von PEGGY, als Zauberer Gargamel in den "Schlumpf"-Hörspielen von PEGGY oder die des brutalen Monks in "Oliver Twist" von TOM&DELLA (für mich seine böseste Rolle - aber wie immer toll gesprochen).
Aber Prof. Common war natürlich seine Paraderolle. Noch heute entdecke ich ihn in immer neuen Rollen, je mehr alte Hörspiele ich neu kennen lerne (z.B. erst kürzlich wieder in "Man nennt mich Brummi" von FONTANA).
Eine Stimme, die ich nie vergessen werde und die auf den vielen Platten und Kassetten weiterleben wird.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
MR. McCOY
. . . . . . . . . . .
15-10-2006

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


8) Professor Common ...
Nachdem F.J.Steffens und Rolf Jülich leider von uns gegangen sind, hat sich nun also die dritte Besetzung für Professor Common gefunden. In Zukunft wird uns Helmut Krauss auf die Reise durch die Dimensionen schicken; keine schlechte Wahl, wie ich finde. Der Schauspieler dürfte vielen noch bekannt sein, als "Peter Lustig's Nachbar" und als Erzählerstimme bei "Captain Future".

...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
05-11-2006

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


9) Major Hoffmann bei Mark Brandis ...
Gernot "Major Hoffmann" Endemann steht auf der Sprecherliste bei den neuen Folgen von Mark Brandis!!

... mehr zur Hörspielserie von Mark Brandis: >>>


...............................................................................................................................

Beitrag von:
DER URANIER
. . . . . . . . . . .
09-08-2008

Ortungsleitzentrale öffnen


10) Cindy Common landet sicher ...
... im Hamburger Hafen.
Unsere geliebte Stimme von Frau Libbach klingt heute nämlich so:
> Stimmprobe < (MP3 abspielen od. speichern)

Aber nicht nur in Hamburg navigiert uns des Professors Töchterchen durch die Lande. Sven fand kürzlich den folgenden Artikel über die Sprecherin Gabriele Libbach:


Mercedes-Fahren mit Cindy Common > Naviprobe <
von Sabine Neumann (Auszug)
"... Die Nutzer der Mercedes-Spracherkennung Linguatronic sollten ein neues stimmliches Gegenüber bekommen. Gabriele Libbach ... ist jetzt die Stimme, die in der E-Klasse die Navigationsanweisungen gibt oder den Fahrer etwa zur Eingabe von gesprochenen Kommandos auffordert.
»Im Gegensatz zu meiner Vorgängerin, die die kurzen Texte meist mit einem leicht erotischen Unterton gesprochen hat, ist meine Stimme eher neutral, zurückhaltend, aber auch sympathisch angenehm«, sagt Libbach. Marktforscher haben ermittelt, dass sich die meisten männlichen Autofahrer eine freundlich klingende Frauenstimme wünschen.
So manchem dürfte Libbachs Stimme von Anfang an vertraut vorkommen. Die Hamburgerin arbeitet seit über 30 Jahren als Synchronsprecherin. Bereits mit zwölf wurde sie entdeckt. »Das Fernseh-Studio-Hamburg ... lag Gabriele Libbach direkt neben unserer Schule und da ist man natürlich neugierig, was die da so machen.« ... Damals waren Jungenstimmen Mangelware gewesen – und für die traf ausgerechnet Gabriele Libbach genau den richtigen Ton.
Während andere Schüler ihr Taschengeld mit dem Austragen von Zeitungen aufbesserten, stand sie hinter dem Mikrophon oder für kleinere Rollen auch vor der Kamera.
Die ausgebildete Lehrerin stand nie vor einer Schulklasse - sondern sprach fast ständig Rollen. Zahlreiche Kinder und Jugendliche dürften ihre Stimme noch im Ohr haben, denn Hörspiele gehören bis heute in ihr Repertoire. Darunter sind Klassiker wie Hanni aus Hanni und Nanni, Cindy Common in Commander Perkins oder die Flora in Black Beauty. Ebenso sprach sie Nebenrollen in den Serien TKKG und Die drei Fragezeichen sowie Raumschiff Enterprise.
Computerfans könnten der Synchronsprecherin unter anderem im ersten Tomb-Raider-Spiel begegnet sein: Libbach war die deutsche Stimme der Action-Archäologin Lara Croft. Auch Detective Stella Bonasera in der Serie CSI: New York leiht die Hamburgerin ihre Stimme. »Das Schöne an meinem Beruf ist die Vielseitigkeit«, sagt sich Libbach über die neue Herausforderung als Navigationsstimme.
Obwohl: das Ansagen von Kurzbefehlen wie »bitte links abbiegen« oder »bitte die nächste Ausfahrt rechts« bedeuten wohl nicht gerade das Sprecher-Paradies. Libbach räumt ein, dass »die Aufnahmen relativ eintönig sind und eine hohe Konzentration erfordern. ... Je weniger Futter ein Wort wie etwa die Zahlen eins oder zwei haben, desto wichtiger ist die richtige Betonung." Zudem werden bei den Aufnahmen immer nur einzelne Sequenzen aufgenommen, beispielsweise die Zahlen von eins bis 99 und danach alle Hunderter-Schritte.
Wenn diese einzelnen Wörter dann im Studio zusammengefügt werden, müssen sie mit den anderen Versatzstücken exakt zusammenpassen, obwohl die vielleicht schon vor einigen Tagen oder sogar vor einem Jahr aufgenommen wurden. Das Resultat darf nicht zusammengeschnitten klingen. ... Da kann Gabriele Libbach ihre Stärke ausspielen: das neutrale Sprechen. ... Mit den Orts- und Straßennamen ... hat die Sprachexpertin allerdings nichts zu tun: Sie werden aus einzelnen Lautbruchstücken, die aus einem vorgelesenen Text stammen, vollautomatisch hergestellt.«"

(Foto: SPIEGEL ONLINE) > Quelle mit Originaltext <
Ach, wie witzig, im Nachhinein habe ich Lara Crofts Stimme aus dem ersten Spiel auch gleich wieder im Öhrchen. Verflixt, das war ja wirklich unsere Cindy.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
14-11-2008
23-11-2008

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


11) Gabi Libbach - jetzt völlig virtualisiert ...
Nicht nur im Navigator von Linguatronic (siehe voriger Beitrag) - nein, auch im 'Virual Reader' von Linguatec steckt die vollautomatische Stimme von Cindy Common alias Gabriele Libbach.
Und das kann dann zum Beispiel so klingen:
> Cindy über ihre Mondjahre < (MP3 abspielen od. speichern)

Der > Virtual Reader < dient dem PC-User dazu, seine Emails, Textdokumente, Internetseiten etc. mit möglichst gut vorgetäuschter Menschlichkeit vorgelesen zu bekommen. Das klappt zwar noch nicht perfekt, aber die Fortschritte in dieser Technik sind verblüffend. Natürlich stimmen viele Betonungen noch nicht und nicht jede Silbe wird korrekt zugeordnet, aber für so ein komplexes Klanggebilde wie die menschliche Sprache, finden sich schon recht viele praktische Anwendungsmöglichkeiten.
Je nach Geschmack und Zweck, lässt sich Frau Libbachs Stimme auch in Tempo und Höhe editieren, so dass man meinen möchte, dass sich ganz unterschiedliche Charaktere um das Vortragen der privaten Emails drängeln. Mich erinnert eine tiefer gepitchte Cindy Common zum Beispiel sehr an Gisela Fritsch alias "M" aus James Bond:
> Cindy als 00-Agenten-Chefin < (MP3 abspielen od. speichern)

So, nun wisst Ihr wohl auch, wie der neue Begrüßungsclip auf unserer Startseite ins Leben gefunden hat. Tja, und falls Linguatec mal nach einer Besetzungsidee für ein männliches Pendant zu unserer Cindy sucht - wir wüssten da schon wen ...

...............................................................................................................................

Beitrag von:
RANDY PEH
. . . . . . . . . . .
13-07-2010

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


12) Gabi Libbach spricht wieder ...
Ährm, die beiden Audio-Links im letzten Beitrag funktionierten ja gar nicht mehr.
Ich hab's aber jetzt behoben, vielen lieben Dank für den Hinweis!!!
Galaktische Grüße
Randy Peh

...............................................................................................................................

Beitrag von:
RANDY PEH
. . . . . . . . . . .
10-09-2010

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


13) Überraschende Zusammenkunft ...
Erst mal allen auf der Seite ein gutes 2011!!
So, zum Thema: Ich war zwischen den Feiertagen auf Nostalgie-Trip und habe mir ein paar der alten ZDF-Advents-Vierteiler aus den 70ern und 80ern angesehen. Unter anderem habe ich mir den Vierteiler "Der schwarze Bumerang" von 1982 komplett angesehen. Das ganze ist eine Co-Produktion, bei der auch britische und australische Schauspieler zum Einsatz kamen, die dann natürlich synchronisiert wurden. Folgende Sprecher aus dem CP-Universum habe ich wiedererkannt:
Sascha Draeger: synchronisiert den Sohn eines Wissenschaftlers, der im australischen Outback dazu gezwungen werden soll eine neue Droge herzustellen.
Gernot Endemann: einen wissenschaftlichen Assistenten des Professors, der gleichzeitig als Spion der Auftraggeber fungiert.
Horst Stark: spricht einen Ranger der den Jungen vor einem Absturz rettet und den Eltern zurückbringt.
F.-J. Steffens: ein angestellter Fahrer, der sich im Outback gut auskennt, und später zum grossväterlichen Freund des Jungen wird.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
POLCOR
. . . . . . . . . . .
03-01-2011

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


14) Polcor, altes Haus ...
... wie schön, mal wieder von Dir zu lesen!
Frohes Neues! Was machen die Schwarzen Löcher?
"Der schwarze Bumerang" habe ich damals auch im TV gesehen, aber mir war, soweit ich mich erinnere, nur Sascha Draeger aufgefallen. Der klang in dem TV-Vierteiler genauso, wie zu Beginn in der TKKG-Serie, nicht wahr? TKKG kam damals gerade in Hörspielform auf, war aber noch gar nicht so hipp. Ich habe die Serie aber nur bis zur Folge 5) oder 6) verfolgt.
Übrigens hatte ich kürzlich einen schrägen Hörspiel-Gastauftritt von Gabi Libbach entdeckt. In dem Radio-Hörspiel "Die Augen" (WDR 2008) von Friedemann Schulz geht es um einen blinden Filmfan(!), der die Frau seiner Träume in einer Bar kennengelernt und kurz darauf unter Mordverdacht gerät. WITZIG daran ist, dass die blinde Hauptfigur im Büroalltag auf die automatische Spracherkennung des "Voice Readers" angewiesen ist. Und wie oben ausgiebig erwähnt, arbeitet dieser mit der Originalstimme unserer Cindy Common.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
05-01-2011

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


15) Der schwarze Bumerang ...
Übrigens gibt es den alten TV-Vierteiler auch vollständig auf YOU TUBE zu sehen, was mich dazu veranlasst, die Zusammenkunft der alten Sprecherriege noch zu vervollständigen:
Der Arzt im vierten Teil wird von Hans Daniel synchronisiert, der unseren Commander auch schon als der legendäre "Dr. Best" verarztete.
Mama Lester wird von Renate Pichler gesprochen, die auch die Rolle von "Maureen Vance" in Franciskowskys Hörspielserie "Die Zeitmaschine" übernahm. In derselben Serie war auch Rüdiger Schulzki als "Señor Moreno" mit von der Parie, der beim Bumerang sämtliche Erzählintros eingesprochen hat.
Und auch Judy Winter ist im Bumerang zu hören, die in EUROPAs "Perry-Rhodan"-Serie die stolze Arkonidin "Thora" zum Besten gab.


Regisseur der TV-Produktion war übrigens Rüdiger Bahr, der später als Synchronstimme von "Al Bundy" bekannt geworden ist. Tja, Stimmen, Stimmen, Stimmen ...

...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
21-01-2011

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


16) Übrigens, ...
... wenn ich mich nicht irre, ist Gabi Libbach in ihrer Eigenschaft als vollautomatisches Voice-Reader-Modul auch in der Potsdamer Straßenbahn zu hören ... unglaublich. Bekommt die Sprecherin eigentlich irgendwelche Lizenzgebühren, nachdem sie ihre Stimme für ein überall einsetzbares Tool prostit-, äh, hergegeben hat?

...............................................................................................................................

Beitrag von:
SVEN H.
. . . . . . . . . . .
02-05-2012

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


17) Commander Perkins trifft Inspektor Columbo ...
Wirklich sehr witzig, Horst Stark mal in einer längeren Filmszene zu sehen. Die Klangfarbe ist ja absolut die von den Commander-Perkins-Aufnahmen.

Dutzende von Anträgen für einen neue Kaffeemaschine, ja ja. Randy Perkins hätte seinem Kollegen so ein modernes Filterungsgerät sicherlich als Geschenk vermacht. Oder ist er wohl nur bei hübschen Professorentöchtern so aufmerksam?


"Ich ahnte ja nicht, dass Du Dich
so brennend für Kaffeemaschinen interessierst ..."

EUROPA  5) Saturn ruft Delta-4(Randy entdeckt neue Seiten an seinem Kollegen)

...............................................................................................................................

Beitrag von:
RANDY PEH
. . . . . . . . . . .
18-07-2012

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


18) Neue Sprecher-Clips aus dem Fernsehen ...
Wir haben jetzt mal damit begonnen, diverse Filmszenen mit unseren Perkins-Darstellern zusammenzusuchen. Wen also jenseits der Stimme auch interessiert, wie deren Besitzer damals ausgesehen und agiert haben, der möge hier auf seine Kosten kommen:
> Horst Stark < alias Commander Randy Perkins ...
als Polizeiobermeister Bolljahn im Tatort "Kurzschluß" von Wolle Petersen. (1975 noch mit "ß")
> Gernot Endemann < alias Major Peter Hoffmann ...
mit Manfred Krug & Claudia Rieschel im Tatort "Gelegenheit macht Liebe". (1984)
> Franz-Josef Steffens < alias Professor Common ...
mit Klaus Schwarzkopf & Judy Winter in "Reifezeugnis". (1977 ein höchst brisanter Tatort)
> Karl-Ulrich Meves < alias Oberst Jason ...
zusammen mit Günter Pfitzmann in "Berliner Weiße mit Schuß". (1987 ebenfalls mit "ß")
> Lothar Grützner < alias Bordon, der Unsterbliche ...
als auf Etikette bedachter Butler Jean in "Graf Yoster gibt sich die Ehre". (1969)
> Jochen Sehrndt < alias Mr. Wulf, der Farmer ...
hält eine reimende Richtfestrede in "Polizeifunk ruft... - Blinder Alarm". (1970)
> Rolf Mamero < der uns als Funker oder Spinnenroboter beehrte ...
mit Joachim Rake als genervter Richter im Tatort "Hände hoch, Herr Trimmel". (1980)
> Helmo Kindermann < alias General Oregon in Folge 3) ...
hier mit Helmut Schmid & Fred Liewehr in "Gustav Adolfs Page". (1960)
> Karl Walter Diess < der uns den Arrow-Erzähler machte ...
in der Derrick-Folge "Inkasso". (1977 noch legendär langatmig)
Ein paar weitere wunderbare Funde sollen nicht lange auf sich warten lassen.
Demnächst also mehr davon ...
Für die Sternentorserie haben wir auch schon erste Clips aufgetrieben:
> Peter Groeger < alias Arentes in Sternentor 4) und 5) ...
hier mit Jochen Horst und Ludger Pistor in der Balko-Folge: "Robin Hood von Wambel". (1996)
( Wem das erste Gesicht dieses Clips übrigens bekannt vorkommt: Ludger Pistor war inzwischen in vielen internationalen Kino-Produktion dabei: z.B. "Der Name der Rose", "Casino Royale", "Inglourious Basterds", "X-Men: Erste Entscheidung" etc. )
> Helmut Krauss < alias Professor Common in Sternentor 5) bis 10) ...
hier mit Peter Lustig in "Löwenzahn". (1981)
> Helmut Krauss < alias Professor Common ...
in einem Interview von der "Hörspiel 2010". (Die Messe ist inzwischen leider Geschichte)


...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
19-01-2013













Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


19) General Oregon und Prinzessin Aura ...


"Mit dem Dimensionsbrecher sind Sie innerhalb weniger Sekunden
zum achten Planeten der Wega geschleudert worden. Warum sollten die
Weganer es nicht umgekehrt in einem halben Jahr schaffen? ..."

EUROPA  3) Das Geheimnis der Ufos(General Oregon findet schnelle UFOs wenig verwunderlich)


Ob MACH 1, 2, 3 oder gleich mal Überlichtgeschwindigkeit - die von > Helmo Kindermann < dargestellten Generäle scheinen hohe Geschwindigkeiten völlig kalt zu lassen.
Nicht nur in EUROPA-Hörspielen wurde Helmo Kindermann allzu gern für militärische Rollen besetzt (z.B. General Oregon in "Commander Perkins 3)", Großadministrator Perry Rhodan oder der ebenfalls große Kapitän Hornblower), auch bei Spielfilmen waren dem Schauspieler derartige Rollenangebote irgendwann zu einseitig. Hier ist er in Jürgen Rolands "Der Transport" von 1961 als Leutnant Thomsteg und in einer Filmszene aus "Wernher von Braun - Ich greife nach den Sternen" als General Kulp zu sehen.

...

"General (zu sich): "Kurs Nordost ..."
Perkins: "Donnerwetter, ist der schnell, was?"
Radarwache: "Das ist mindestens Mach 4!"

EUROPA  3) Das Geheimnis der Ufos(Weitere Nachhilfe In Sachen "Mach" erteilt Lutz Mackensy)



Der > stimmensammler < hat uns einen TV-Ausschnitt mit > Brigitte Kollecker < hochgeladen. Sie war zwar nie bei Commander Perkins mit dabei, aber in EUROPAs Weltraumabenteuern durchaus präsent: In "Flash Gordon" als Prinzessin Aura, in "Krieg im All" als Leia-Verschnitt Duchess Daughtal und als Jeanne Gironde kämpfte sie gegen "Das Weltraum-Monster" (an der Seite von > Horst Stark < in einer Mikro-Rolle).
Oft war auch Kolleckers Lebens-, Bühnen- und Hörspielpartner Horst Frank nicht fern, besonders, wenn das Pärchen als Tom Fawley und Eireen Fox EUROPAs Welt des Horrors aufmischte. Wem noch immer das Gesicht zur Stimme fehlt, hier ist es:

...

Die Werbung lässt sich nach dem Start des Videos oben rechts im Bild wegklicken oder zumindest stummschalten.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
RANDY PEH
. . . . . . . . . . .
01-05-2013

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


20) Interviews + Video-Auftritte ...
Weil das Thema Interviews im Moment umfangreicher zu werden scheint, haben wir nebenan einen > Extrathread < für alle gesammelten Sprecherbefragungen eingerichtet. Bondis letzter Beitrag wurde dahin verschoben. Ihr findet dort jetzt schon zweimal > Gabi Libbach < und ein "gerettetes" Video-Interview mit > Gernot Endemann <. Zudem - GANZ FRISCH - ein brandneues Interview mit > Horst Stark < !!! ... Unbedingt ansehen!
Dieser Thread dient weiterhin als Sammelbecken für Berichte, News, Videoausschnitte oder Audiosamples - was immer Ihr Nettes über die Perkins-Darsteller findet.
Hier z.B. ein TV-Auftritt vom heiligen "Drapondur" (bzw. "Major Stove") alias Heinz Trixner:

... und noch einmal Gabi Libbach, als Stimme von "Stella Bonasera" aus "CSI New York" nicht ganz so leicht zu erkennen:


Gabriele Libbach hat es inzwischen auch endlich mal in unsere ISB geschafft: >>>

...............................................................................................................................

Beitrag von:
RANDY PEH
. . . . . . . . . . .
05-03-2014

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen



Du willst einen Kommentar verfassen?

Dein Name, Erdling?

Deine E-Mail?

Betreff:

Text:





Zurück zur
Übersicht:
. . . . . . . .

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen

Dein Beitrag erscheint nach dem Eintreffen der nächsten Mondpatrouille > > >


>>> <<<

BITTE NUR EINMAL KLICKEN!

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
!!! Im Perkins-Universum !!! Hintergründe zur Produktion !!! Plausch in der Kantine !!!
...zur Ortungsleitzentrale! Ortungsleitzentrale öffnen