Ortungsleitzentrale öffnen Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
!!! Fakt oder Fiktion? !!! Wissenschaft als Unterhaltung !!! Das CP-Fachlexikon !!!
...zur Ortungsleitzentrale! Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


......................................
JUST INFOTAINMENT
......................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen "Die Delegation"
Eine utopische Reportage

...............................................................................................................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


1) Besuch aus dem All ...
Der berühmte Fernsehfilm von Rainer Erler, den man heute schon wieder als Geheimtipp bezeichnen muss:
Ein Fernsehreporter wird in der Nähe von Los Angeles tot in seinem Wagen aufgefunden.
Aus diesem Anlass zeichnet das Fernsehmagazin, für das er gearbeitet hat, anhand der im Auto gefundenen Dokumente (Filme, Fotos, Soundtrack seines Tagebuchs und Home Video) seinen beruflichen Werdegang nach. Der von Natur aus sehr skeptische und rationale Journalist hatte begonnen, recht zynische Reportagen über Außerirdische und mögliche Kontakte mit ihnen zu drehen. Dabei mokierte er sich über Ufologen und andere Leichtgläubige, die sich mit solchem "Humbug" beschäftigen. Doch plötzlich vermeinte er selber immer untrüglichere Zeichen für eine Kontaktaufnahme durch Außerirdische wahrzunehmen. Schlagartig veränderten sich seine Weltanschauung und sein Leben. Überzeugt davon, ein großes Thema gefunden zu haben, forschte er nun seinerseits den Außerirdischen nach. Er verlor seine Stelle beim Fernsehen, wurde verfolgt und verfemt.

Die geschickte Mischung aus Archivmaterial, Fiktion, Studiodrehs und nachgestellten Szenen ist angesiedelt zwischen futuristischer Projektion und staatsbürgerlich motivierter Kritik. Der ebenso spektakuläre wie tiefgründige Film behandelt sein Thema vorurteilslos und ohne Effekthascherei. Er hält unserer eigenen Gesellschaft den Spiegel vor und regt zum Nachdenken darüber an, dass wir vielleicht nicht die einzigen Bewohner des Kosmos sind. Die ihrer Zeit vorauseilende Doku-Fiktion zeigt nicht nur die Manipulationskraft der Bilder - vor allem des Fernsehens -, sondern auch die Haltung der menschlichen Gesellschaft gegenüber möglichen anderen Zivilisationen im All. Sie zeichnet die Entwicklung der Menschheit kritisch und als sehr unvollkommen: Technischer Fortschritt ohne moralische Qualifizierung verbunden mit einem Alleinvertretungsanspruch der Schöpfung.

In den 70er Jahren rief der Film in Deutschland heftige Reaktionen hervor, da ein Großteil der Zuschauer ihn als authentische Reportage verstand. Dasselbe Schicksal widerfuhr der fiktiven Hörfunk-Reportage von Orson Welles über die Ankunft der Marsbewohner und kürzlich William Karels Dokumentation "Kubrick, Nixon und der Mann im Mond". Regisseur und Autor Rainer Erler kreierte damals das Untergenre des futuristischen "Science-Thrillers". Filme dieser Art erwiesen sich oft als visionär und immer als zivilisationskritisch. Für "Die Delegation" wurde Erler mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.
Das "Lexikon des Internationalen Films" schreibt: "Ein interessanter, unterhaltsamer Fernsehfilm, der zum Thema Ufos selbst keine Stellung bezieht, umso wirkungsvoller jedoch einen verstörenden Schwebezustand heraufbeschwört."
Und in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" meinte Michael Schwarze: "Erler bebildert (...) Ängste (...), holt sie aus dem Bereich des Unbewussten. Filme wie diese nützen die genuinen Möglichkeiten der Kunst, Mögliches so präzise auszumalen, dass es für Menschen den Charakter des Wirklichen erhält. Sozusagen spielerisch können Zuschauer so Situationen antizipieren, Entscheidungen simulieren, die ihnen die Wirklichkeit später einmal abverlangen mag. Wer diese Möglichkeit mit geharnischten Protesten beschneiden will, sperrt die Fiktion in das Hier und Heute ein und macht sie überflüssig."
"Die Delegation, eine utopische Reportage "
Fernsehfilm, 1970, 100 Min.
Darsteller: Walter Kohut (Will Roczinsky)
Buch: Rainer Erler
Musik: Eberhard Schöner
Regie: Rainer Erler

...............................................................................................................................

Empfohlen von:
MIMIZON
. . . . . . . . . . .
19-03-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


2) Alles im Netz ...
Selbst diesen Film gibt es inzwischen natürlich vollständig bei YouTube zu sehen. Schaut doch mal rein. Ich finde die Mockumentary von 1970 sogar in mehrfacher Hinsicht unterhaltsam und interessant. Trotzdem solltet Ihr in jedem Falle ein Staubtuch dabeihaben:

> "Die Delegation, Teil 1 bis 10" <


"Aha ... der Videoschirm erhellt sich ... das Rufzeichen kommt."
EUROPA 6) Expedition in die Vergangenheit (Wer mag vor Randy auf dem Monitor erscheinen?)



...............................................................................................................................


Beitrag von:
RANDY PEH
. . . . . . . . . . .
20-10-2011

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen



Du willst einen Kommentar verfassen?

Dein Name, Erdling?

Deine E-Mail?

Betreff:

Text:





Zurück zur
Übersicht:
. . . . . . . .

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen

Dein Beitrag erscheint nach dem Eintreffen der nächsten Mondpatrouille > > >


>>> <<<

BITTE NUR EINMAL KLICKEN!

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
!!! Fakt oder Fiktion? !!! Wissenschaft als Unterhaltung !!! Das CP-Fachlexikon !!!
...zur Ortungsleitzentrale! Ortungsleitzentrale öffnen