Zur Ortungsleitzentrale Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
BUCHREIHE: CP 1 CP 2 CP 3 CP 4 CP 5 CP 6 CP 7 CP 8 CP 9 . . ANDERE: GBadJ DRdK
...zur Ortungsleitzentrale! Zur Ortungsleitzentrale
Zur Ortungsleitzentrale


....................................................................................................


... aus dem Commander-Perkins-Universum. Jenes begann sich 1979 nämlich akut auszudehnen, als sich in den reinen Hörspielerfolg noch eine unabhängige Buchreihe einbrachte.
Beachtlich dabei ist, dass der Handlungsstrang der Romane den der Hörspielserie stellenweise berührte, so dass man sich fragen darf, ob Autor Francisco die Fäden womöglich zusammenführen wollte. Sowohl die Buchreihe, als auch die Hörspielserie wirken im Hinblick auf das sogenannte "Mittlere Auge" jedenfalls auffällig unabgeschlossen...
Kann Sektor7blau so vielen Jahren nun endlich Licht in diese Angelegenheit bringen?
....................................................................................................

ZUR ENTSTEHUNG DER BÜCHER . . .

Zur Ortungsleitzentrale
Zur Ortungsleitzentrale    

Die Produktionsgeschichte der CP-Romane

Für einen etwas vollständigeren Einblick in die Produktionsgeschichte von "Commander Perkins" haben wir auf Tumblr für Euch einen Verlauf und ein paar Infos zu den maßgeblich beteiligten Personen zusammengestellt. Klickt Euch rüber ...

DOK: Produktionsgeschichte der CP-Romane > <



....................................................................................................

ERSTE ABGESCHLOSSENE ROMANE . . .



Zur Ortungsleitzentrale
Zur Ortungsleitzentrale    

1) Der rote Nebel 2) Planet der Seelenlosen

1979 brachte der Münchner Franz-Schneider-Verlag die ersten beiden Bände der 9-teiligen Commander-Perkins-Reihe heraus:

"DER ROTE NEBEL" knüpfte nach Stil und Inhalt stark an die Europa-Hörspiele an und stellte eine weitere abgeschlossene Geschichte um den Dimensionsbrecher dar.

Im selben Jahr folgte Band 2 mit "PLANET DER SEELENLOSEN", einer recht originellen Geschichte, die Einflüsse aus dem Rhodan-Universum nicht verleugnen kann. Dies sollte niemanden verwundern, denn gleichzeitig ist H.G. Francisco bis heute einer der produktivsten Autoren im Perry-Rhodan-Team.

DOK: Metamorphose - Die Psion-Psychon-Parallele


....................................................................................................

DER COPANER-ZYKLUS . . .




Zur Ortungsleitzentrale
Zur Ortungsleitzentrale    

3) Der verbotene Stern 4) Im Land der grünen Sonne 5) Verloren in der Unendlichkeit 6) Im Bann der glühenden Augen

Mit dem 1980 erschienenen Buch „DER VERBOTENE STERN“ begann der vierbändige Zyklus um das Copanervolk.
Die zentrale Thematik im Commander-Perkins-Universum hatte sich verändert: Stand in den vorangegangenen Werken noch der Erstkontakt zu fremden Welten im Vordergrund, so lag der Schwerpunkt nun auf der Entwicklung der Menschheit zu einem „galaktischen Dasein“.
Inhaltlich wurde, unter verändertem Gesichtspunkt, auf das "Mittlere Auge" Bezug genommen, jene Sternenmacht, die schon in der „ARROW-TRILOGIE“ eine bedeutende Rolle gespielt hatte.

DOK: Was steckt hinter dem Mittleren Auge?
DOK: Im Tal der laufenden Bäume
DOK: Copan & Palenque


....................................................................................................

DER SIEBEN-SÄULEN-ZYKLUS . . .




Zur Ortungsleitzentrale
Zur Ortungsleitzentrale    

7) Der dritte Mond 8) Das Rätsel der sieben Säulen 9) Die Zeitfalle

1983 und 1984 wurde die Perkins-Reihe unter wechselnder Redaktion mit drei weiteren Bänden fortgesetzt: Während die Verhandlungen mit den Copanern scheinbar friedlich weiterlaufen, wird das Dimensionsbrecherteam in das nächste Abenteuer gerissen. Dabei geht es für den Commander nun, ähnlich, wie bei Perry Rhodan, um unsterbliches Leben oder einen vorzeitigen Tod ...
Leider erfolgte trotz Vorankündigung auf Band 10 die Einstellung der Buchreihe. Somit hängt die Handlung nach dem 9. Band ein wenig in der Luft.

....................................................................................................

VERWANDTE ROMANE . . .



1) Geheime Befehle aus dem Jenseits




Zur Ortungsleitzentrale
Zur Ortungsleitzentrale    

Geheime Befehle aus dem Jenseits

Dieser Band ging der Perkinsserie im Jahre 1978 voraus und war von vornherein als Einteiler konzipiert. Inhaltlich wies die Geschichte unverkennbare Parallelen zum Commander-Perkins-Universum auf. Neu war dagegen der Aspekt der „Invasion aus dem Weltall“, eine Thematik, die vor allem in der SF der 50er und 60er Jahre ihre Blüte erlebte.

DOK: Der große DB-Vergleich





2) Countdown in die Vergangenheit - Die Rache des Kukulkan




Zur Ortungsleitzentrale
Zur Ortungsleitzentrale    

Die Rache des Kukulkan

Auch dieser Band blieb ein Einzelgänger. Es handelte sich um die nahezu wortgetreue Umsetzung des ersten Teils der ZEITMASCHINE, einem Hörspiel-Dreiteiler von Maritim, dem trotz spannender Handlung kein längerfristiger Erfolg beschieden war.

DOK: Dimensionsbruch mit der Zeitmaschine (in Vorbereitung)
DOK: Die Legende von Kukulkan





Zur Ortungsleitzentrale
Zur Ortungsleitzentrale Zur Ortungsleitzentrale
Zur Ortungsleitzentrale Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
BUCHREIHE: CP 1 CP 2 CP 3 CP 4 CP 5 CP 6 CP 7 CP 8 CP 9 . . ANDERE: GBadJ DRdK
...zur Ortungsleitzentrale! Zur Ortungsleitzentrale