'GABI LIBBACH' in der Sprecherkartei von Delta-4 • ISB: Mitwirkende & Involvierte

...zur Ortungsleitzentrale!

Gabi Libbach
Deutsche Schauspielerin (geb. 1957)

...zur Ortungsleitzentrale!

...zur Ortungsleitzentrale!...zur Ortungsleitzentrale!...zur Ortungsleitzentrale!

Hörspielempfehlungen
zu
Gabi Libbach ...
-------------------------------------------

Das Tor zu einer anderen Welt (1976) CMDR. PERKINS / Europa
als "Cindy Common"

Im Strom der Unendlichkeit (1976) CMDR. PERKINS / Europa
als "Cindy Common"

Bordon, der Unsterbliche (1977)
COMMANDER PERKINS / Europa
als "Cindy Common"

Das Mittlere Auge (1980)
COMMANDER PERKINS / Europa
als "Cindy Common"

Hanni & Nanni in tausend Nöten (1976) Erschienen bei Europa
als "Hanni Sullivan"

Black Beauty - Kindheit
auf Gut Birtwick Park
(1975)
Erschienen bei Europa
als "Flora Gordon"

Gräfin Dracula, Tochter des Bösen (1987) Gruselserie / Europa
als "Maria Menares"

Skateboardfieber (2012)
Die drei ??? / Europa
als "Maria Menares"

Aufbruch zu den Sternen (2014)
Mark Brandis, Raumkadett / Interplanar
als "Navigatorin Galina Suchowa"



Alle Sektor-Seiten nach
Folgendem durchsuchen:
-------------------------------------------

Suche starten ...




-------------------------------------------

Gabi Libbach ... wurde 1957 in Hannover geboren und ist eigentlich ausgebildete Lehrerin. Da sie schon in ihrer Jugend für Kinderrollen entdeckt und seitdem immer wieder als Sprecherin engagiert wurde, hat sie jedoch nie vor einer Schulklasse unterrichtet.
1975/76 bekam Gabriele Libbach beim Hörspiel-Label EUROPA sogleich mehrere Hauptrollen in den Serien Commander Perkins (1-9) als "Cindy Common", in Hanni & Nanni (9-12) als "Hanni" und in Black Beauty (1-4) als "Flora". In den 80ern folgten viele Gastauftritte bei EUROPA nach, unter anderem in den Hörspielserien TKKG (26,65,66,68,176), Die drei ??? (46,150,152), Airwolf (1,6) und als "Peekablue" in She Ra - Princess of Power (1,3-8). In der Gruselserie von H. G. Francis war Gabi Libbach "Maria Menares" in Folge 8) und "Angie Stevenson" in Folge 9); beide Rollen an der Seite ihres Commander-Perkins-Partners Horst Stark.
2014 gab es nach 34 Jahren sogar eine stimmliche Wiedervereinigung mit ihren beiden Perkins-Kollegen Gernot Endemann und Horst Stark, sie übernahmen je eine Rolle in Mark Brandis Raumkadett (1).
Gabi Libbach Für die Computerspielreihe "Tombraider" war Gabi Libbach die Urstimme von Lara Croft. Ansonsten ist sie hauptsächlich im Synchron- und Rundfunkbereich tätig, sehr häufig auch als Off-Sprecherin für Dokumentarfilme oder TV-Berichte. Ihre erste Hauptrolle synchronisierte Gabi Libbach in der Serie Die Sieben-Millionen-Dollar-Frau und seit 2000 ist sie die Standardstimme der Schauspielerin Melina Kanakaredes, zuerst als Doktor Sydney Hansen in der Fernsehserie Providence und später als Detective Stella Bonasera in CSI: New York. Auch hat Gabi Libbach in mehreren Filmen Ornella Muti synchronisiert.
Libbachs Gabi Libbach verbreitetste Präsenz erfolgte zweifellos als Stimme verschiedener Navigationssysteme (z.B. für Mercedes) und diverser Übersetzungs- und Vorleseprogramme wie den Voice-Reader. Dabei liegt immer dieselbe Technik zugrunde, bei der außer Teilsätzen, Worten und Silben auch Laute zu neuen Worten zusammengesetzt werden. Die Abspielgeschwindigkeit und die Tonhöhe werden dabei programmtechnisch gesteuert und angepasst. Auf diese Weise erhielt Gabriele Libbach sogar einige unfreiwillige Auftritte in Filmen und Hörproduktionen, zum Beispiel als Internetstimme im WDR5-Hörspiel Die Augen von 2008. Auch tauchte sie schon als Haltestellenansage in der Potsdamer Straßenbahn auf und ist als automatisierter Staufunk des WDR zu hören. Der erste Video-Clip ist ein Zusammenschnitt aus einer CSI-NY-Folge von 2009, in der Gaby Libbach als Stella Bonasera an der Seite von Dietmar Wunder als Danny zu hören ist. Der zweite Clip ist ein Interview von Bild-online:

Artikel über Navistimme mit Hörproben >>>
Interview (2009) von Zauberspiegel >>>