LEXIFIXION • Explosionsgeschwindigkeit • Fakt oder Fiktion?
Ortungsleitzentrale öffnen Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
!!! Astrophysik - Exobiologie !!! Religion - Metaphysik !!! Geschichte - GeoScience !!!
...zur Ortungsleitzentrale! Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


......................................
FAKT oder FIKTION?
......................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen Explosionsgeschwindigkeiten
Wie breiten sich Druckwellen in verschiedenen Medien aus?

...............................................................................................................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


1) Hallöle ...
Ich war grade dabei, Polcors Erklärung für das Update am Sonntag einzufriemeln. Dabei kam mir folgende Frage in den Sinn:
In Folge 4) liegt das Raumschiff in 800 m Tiefe auf dem Grund des Meeres, als es explodiert. Kann man etwas darüber sagen, wie schnell der Schall das Bergungsboot erreichen, und wann hingegen die Druckwelle der Explosion die Wasseroberfläche wölben müsste ? Ich gehe mal nicht davon aus, dass die Sache realistisch im Hörspiel umgesetzt wurde. Aber es ist allgemein eine sehr interessante Frage. Ähnliches kommt ja auch in allen möglichen Filmen vor...



...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
16-03-2004
restauriert
11-04-2011

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


2) Explosions- und Schallgeschwindigkeit ...


"Eine Explosion in der Tiefsee." –
"Die Druckwelle wölbt das Wasser auf!"

EUROPA 4) Bordon der Unsterbliche(Perkins und Common common zu spät)


Hi,
also, die Schallgeschwindikeit in Wasser beträgt etwa 1500m/s, das heisst, das Geräusch braucht etwa 0,5 Sekunden. Eine Schallwelle ist aber nichts anderes als eine Druckwelle, nur mit einer anderen Frequenz (nicht hoerbar), so dass die Wasserwölbung gleichzeitig auftritt.
Polcor

...............................................................................................................................

Beitrag von:
POLCOR
. . . . . . . . . . .
16-03-2004
restauriert
11-04-2011

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


3) Wieder nur Wellen geschlagen ...
Humpf... achso!


...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
16-03-2004
restauriert
11-04-2011

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


4) Schall unter Wasser ...
HURRA an Polcor!
Find ich super, daß wir einen Physiker an Bord haben! Endlich jemand, der Fragen beantworten kann. Weiter so !

...............................................................................................................................

Beitrag von:
CINDY
. . . . . . . . . . .
29-04-2004
restauriert
11-04-2011

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


5) Explosionen im All ...
Hey, hey,
also manchmal lohnt es sich wirklich, in staubigen alten Beitragssammlungen herumzuwühlen. Dort findet sich noch mancher Foreneintrag, den wir hier unbedingt wieder aufnehmen sollten.
Also, dass Explosionsdruckwellen im Grunde dasselbe sind, wie tiefe und hochenergetische Schallwellen, leuchtet natürlich auch ein. Uns kommt es wohl nur so vor, als wären Druckwellen etwas anderes, weil unser Ohr diese Frequenzen eben nicht mehr wahrnimmt. Aber man kann ja auch mit dem Körper hören. Und wer auf einem Popkonzert schon mal vor einem riesgen Tieftöner gestanden hat, dem flatterte vor lauter Schall bestimmt die Hose.
Demzufolge muss man sich eine Explosion im luftleeren Weltraum allerdings auch wirklich ganz anders vorstellen, als wir's hier unten gewohnt sind oder? Ohne Luft gibt es da draußen dann wohl auch gar keine Druckwellen. Gleichzeitig expandieren Bruchstücke und Partikel bestimmt sehr viel schneller und vor allem ungebremst. Eine Druckwelle kann in Explosionsnähe ja ein rettender Umstand sein, weil sie den Körper in dieselbe Richtung beschleunigt, wie fliegende Bruchstücke. Oder bilde ich mir diesen Vorteil nur ein? Im Weltall wird man wahrscheinlich auch bei größerem Sicherheitsabstand von kleinen Partikeln "erschossen". ... Wie unromantisch.

...............................................................................................................................

Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
11-04-2011

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen



Du willst einen Kommentar verfassen?

Dein Name, Erdling?

Deine E-Mail?

Betreff:

Text:





Zurück zur
Übersicht:
. . . . . . . .

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen

Dein Beitrag erscheint nach dem Eintreffen der nächsten Mondpatrouille > > >


>>> <<<

BITTE NUR EINMAL KLICKEN!

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
!!! Astrophysik - Exobiologie !!! Religion - Metaphysik !!! Geschichte - GeoScience !!!
...zur Ortungsleitzentrale! Ortungsleitzentrale öffnen