...zur Ortungsleitzentrale!

Franz-Josef Steffens
Deutscher Schauspieler (1923 - 2006)

...zur Ortungsleitzentrale!

...zur Ortungsleitzentrale!...zur Ortungsleitzentrale!...zur Ortungsleitzentrale!

Hörspielempfehlungen
zu
Franz-Josef Steffens ...
-------------------------------------------

Das Tor zu einer anderen Welt (1976) CMDR.PERKINS / Europa
als "Professor Common"

Das Geheimnis der Ufos (1977)
COMMANDER PERKINS / Europa
als "Professor Common"

Bordon, der Unsterbliche (1977)
COMMANDER PERKINS / Europa
als "Professor Common"

Verschollen in der Unendlichkeit (1980) CMDR.PERKINS / Europa
als "Professor Common"

Planet des Todes (1973)
PERRY RHODAN / Europa
als "Woodlark-Patient"

Invasion der Puppen (1972)
PERRY RHODAN / Europa
als "Brent Borghese"

Der Prinzessin (2006)
Erschienen bei Lauscherlounge
als "Dekan"

Oliver Twist (2005)
Erschienen im Hörverlag
als "Richter Fang"



Alle Sektor-Seiten nach
Folgendem durchsuchen:
-------------------------------------------

Suche starten ...




-------------------------------------------

Franz-Josef Steffens Der aus Beckum stammende Schauspieler war bis kurz vor seinem Tod in 2006 als Darsteller aktiv. Er begann seine Karriere Ende der 40er Jahre auf den Bühnenbrettern von Mannheim, Köln, Wien, Berlin, der Bad Hersfelder und der Salzburger Festspiele sowie am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.
1987 erhielt er für seinen Alfred Ill in Dürrenmatts Besuch der alten Dame den „Großen Hersfeld-Preis“.
Zudem hatte Steffens seit den 60er Jahren viele TV- und Kino-Auftritte. So spielte er in verschiedenen Tatorten mit (z.B. Spuk aus der Eiszeit, Um Haus und Hof sowie Reifezeugnis mit Nastassja Kinski, Klaus Schwarzkopf) und in Filmen wie Fahrstuhl ins Jenseits und Othello. Bekannt wurde Steffens auch durch die Fernsehserien Freunde fürs Leben, Das Erbe der Guldenburgs, Unsere Hagenbecks und Der blinde Richter, in der er 1984 die Titelrolle verkörperte.
Franz-Josef SteffensBeim Hörspiellabel EUROPA schien es von 1965 bis 82 nur wenige Hörspiele zu geben, in denen Franz-Josef Steffens mal keine Rolle übernahm. Besonders zu erwähnen sind sicherlich die unvergesslichen Auftritte in den Serien Die Drei ???, Commander Perkins, dem Dreiteiler Perry Rhodan, den Burgh-Märchen Die Lügenprinzessin und Zauberer Zackzarack und viele andere. Auch für Jugendlabels wie FONTANA und PEGGY war Steffens fleißig, jagte mitunter als böser Zauberer Gargamel die Schlümpfe. Zuletzt war der Darsteller an hochgradigen Hörspielproduktionen beteiligt und hatte Auftritte in Blackout (Ripper-Records 2003), in Dickens' Oliver Twist (Hörverlag 2005), als Deichgraf in Storms Schimmelreiter (NDR 2005) und im 2007 veröffentlichten Thriller Der Prinzessin von Ivar-Leon Menger, mit Jens Wawrczeck.
Franz-Josef SteffensAuch als Synchronstimme ist Steffens häufig wiederzuerkennen. So verlieh er das eigentümlich brüchiges Schnurren an Ernest Borgnine, Anthony Quinn, Michel Piccoli und Walter Pidgeon sowie an zahlreiche Figuren aus Kinder- und Jugendsendungen. Er war z.B. Dr. Kralle in Inspektor Gadget und der weise alte Dachs in Als die Tiere den Wald verließen ...


Der erste der nachfolgenden Ausschnitte zeigt Steffens' Szene aus dem wohl berühmtesten Tatort Reifezeugnis von Wolfgang Petersen. Der zweite Videoclip entstammt der Serie Großstadtrevier. Hier steht Steffens mit Edgar Hoppe (Herr Hallmackenreuter aus dem Loriotsketsch "Bettenkauf") vor der Kamera.

(Die Videos lassen sich jeweils unten rechts auf Vollbildmodus umschalten.)