...zur Ortungsleitzentrale!

Gernot Endemann
Deutscher Schauspieler (geb. 24.07.1942)

...zur Ortungsleitzentrale!

...zur Ortungsleitzentrale!...zur Ortungsleitzentrale!...zur Ortungsleitzentrale!

Hörspielempfehlungen
zu
Gernot Endemann ...
-------------------------------------------

Die Welle (2001)
RTV / Der Audio Verlag
als "Ben Ross"

Die geheimnisvolle Insel (1977)
Erschienen bei Europa
als "Gideon Spilett"

Das Tor zu einer anderen Welt (1976) CMDR. PERKINS / Europa
als "Major Peter Hoffmann"

Das Geheimnis der Ufos (1977)
COMMANDER PERKINS / Europa
als "Major Peter Hoffmann"

Bordon, der Unsterbliche (1977)
COMMANDER PERKINS / Europa
als "Major Peter Hoffmann"

Das Mittlere Auge (1980)
COMMANDER PERKINS / Europa
als "Major Peter Hoffmann"

Der Karpatenhund (1979)
DIE DREI ??? / Europa
als "Sonny Elmquist"

Die silberne Spinne (1981)
DIE DREI ??? / Europa
als "Lars Holmqvist"

Sieg über tödliche Gefahren (1982) FLASH GORDON / Europa
als "Captain Lingan"

Aufbruch zu den Sternen (2014)
Mark Brandis, Raumkadett / Interplanar
als "Vito Marconi"



Alle Sektor-Seiten nach
Folgendem durchsuchen:
-------------------------------------------

Suche starten ...




-------------------------------------------

Gernot Endemann Der junge Gernot Endemann wurde an der Essener Folkwang-Hochschule zum Schauspieler ausgebildet. Als Bühnendarsteller glänzte er wenige Jahre später am hamburger Ernst Deutsch Theater, an der Komödie am neuen Wall und auf vielen anderen Bühnen. 1966 spielte er die Hauptrolle in Peterchens Mondfahrt am Theater Bremen und bis 1984 war er bei den Hamburger Kammerspielen der Beckmann in Draußen vor der Tür.
(Foto: Stephan Persch)
In den 60ern entdeckte Regisseur John Olden den Darsteller für unzählige Fernsehspiele. 1965 wurde Gernot Endemann als 'Rudi Scholz' in der Serie Die Unverbesserlichen bekannt und 1974 als Pilot 'Hans Meister' in der Vorabendserie Die Grashüpfer. Es folgten regelmäßige TV-Auftritte, z.B. 1976 in der Derrick-Folge Kalkutta (siehe ZDF-Foto links), 1981 in Manni der Libero, 1983 in Mandara, 1984 in Eine Klasse für sich und ab 1986 lud Gernot Endemann als 'Schorsch' wöchentlich in die Sesamstraße ein.
Endemanns bislang bekannteste Hörspielrolle dürfte tatsächlich die des 'Major Peter Hoffmann' in Commander Perkins gewesen sein. Weitere EUROPA-Serienrollen waren 'Tako Kakuta' in Perry Rhodan und 'Huckleberry Hawke' in Airwolf. Gernot Endemann ZDF 1976 Besonders in den späten 70ern und während der 80er war Endemanns Stimme in zahllosen weiteren Haupt- und Nebenrollen bei EUROPA zu hören: z.B. in Jules Vernes Die geheimnisvolle Insel, Die Kinder des Käpt'n Grant und In 80 Tagen um die Welt. Zudem in Kapitän Hornblower, Meuterei auf der Bounty und Die Flusspiraten des Mississippi. Weiterhin war Gernot Endemann oft Seriengast bei Die drei ??? (3,4,5,8,13,23,24), der Gruselserie (3,10,16), Larry Brent (1,10), Macabros (8,9), Flash Gordon (4) und vielen anderen.
Neuere Hörspielauftritte hat Endemann beispielsweise in Die Schatzinsel (Hörverlag), Die Welle (Hauptrolle, RTV), Maritims Mimi Rutherfurt ermittelt (4,6), Interplanars Mark Brandis (4,11,12,13,14) und an der Seite von Delta-4-Partner Horst Stark in Detektei Bates (3,4) von Foneo.
2014 gab es nach 34 Jahren sogar eine stimmliche Wiedervereinigung mit seinen Perkins-Kollegen Gabi Libbach und Horst Stark, sie übernahmen je eine Rolle in Mark Brandis Raumkadett (1).
AusGernot Endemann Gernot Endemanns Ehe mit Schauspielkollegin Reinhilt Schneider gingen zwei Söhne hervor: nämlich Jannik Endemann (inzwischen ebenfalls Hörspiel- und Synchronsprecher) und Till Endemann (Filmregisseur und Drehbuchautor). Zwei Töchter hat Gernot Endemann mit seiner zweiten Ehefrau, der französischen Schauspielerin Jocelyne Boisseau: es handelt sich um Marine und Alicia Endemann (TV-Schauspielerin). Seit 2009 ist Gernot Endemann mit Kollegin Sabine Schmidt-Kirchner verheiratet und lebt in Hannover.
Der folgende Ausschnitt stammt aus dem Tatort Gelegenheit macht Liebe (1984) mit Manfred Krug und Claudia Rieschel. Das zweite Video enthält ein recht aktuelles Interview, das in Kassel aufgenommen wurde: