Ortungsleitzentrale öffnen Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
!!! Astrophysik - Exobiologie !!! Religion - Metaphysik !!! Geschichte - GeoScience !!!
...zur Ortungsleitzentrale! Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


......................................
FAKT oder FIKTION?
......................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen Das Partikelsynchrotron
Ein Teilchenbeschleuniger auf dem Mond?

...............................................................................................................................

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen




GEORGE:
RALPH:

GEORGE:

RALPH:
Was ist das da neben Delta-4? ...
Das ist "Gospel", ein Teilchenbeschleuniger. Eine wissenschaftliche Station. Zur Zeit ist da nichts los.
Teilchenbeschleuniger? Das ist so ein Ring aus superstarken Magneten oder? ... Und wozu braucht man das?
Halt jetzt mal die Klappe, wir landen!
MARITIM 1) Der Rote Nebel (Ralph Common und George Croden im Anflug auf Delta-4)


1) Klappe halten? Kommt gar nicht in die Tüte...
Laut Professor Common gibt es in "Gospel" ein Labyrinth aus unterirdischen Gängen, in denen sich Perkins und Common sogar erfolgreich vor einem weganischen Suchtrupp verstecken konnten.
Wie müssen wir uns die Räumlichkeiten unter der Gospelstation vorstellen? Und wozu könnte eine solche Anlage ausgerechnet auf unserem staubigen Erdtrabanten gut sein?





Dumm gefragt von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
10-01-2004

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen

...............................................................................................................................

2) Im Stromverbrauch der Unendlichkeit ...
Über dieses Thema kann ich einiges berichten, da ich an einem Großexperiment am europäischen Forschungszentrum für Teilchenphysik promoviert habe, bekannt als CERN.
Der Teilchenbeschleuniger der dort steht und zur Zeit umgebaut wird, stelllt übrigens die größte technische Anlage dar, die je von Menschen erbaut worden ist. Diese Anlage verschlingt, ähnlich wie wohl der Dimensionsbrecher, ungeheuere Mengen Energie. Allein die Stromrechnung belief sich auf eine Million Schweizer Franken und wäre wohl ohne die Verwendung von supraleitenden Materialien niemals finanzierbar gewesen.
In diesem Bild sieht man im Hintergrund die Stadt Genf am Genfer See, davor den Flughafen und am Horizont die Alpen. Der rote Kreis deutet den Teilchenbeschleuniger an, der sich in einem 27 km langen Tunnel 100m unterhalb der Erdoberfläche befindet.
Im Partikelsyncrotron werden Teilchen auf hohe Energien gebracht und quasi dazu genötigt, in einer Art Mini-Urknall zu kollidieren. Es gab tatsächlich schon mal Vorschläge, einen solchen Beschleuniger auf dem Mond zu bauen. Allerdings war diese Idee niemals ernst gemeint. Es ist so, dass man desto mehr Energie benötigt, um die Teilchen auf der Kreisbahn zu halten, je kleiner der Radius der Kreisbahn ist. (Die Amerikaner wollten deshalb einmal einen 80 km langen Ring unter der Erde bauen. Denen ist aber das Geld ausgegangen.)
Eine andere Idee wäre eben gewesen, einen gigantischen Ring ganz um den Mond zu legen, oder um einen Berggipfel. Da man dabei zu Energien kommen würde, bei der die Synchrotron-Strahlung für Menschen schädlich wird, würde die gefährliche Dosis auch einfach über unsere Köpfe hinweggehen. Eine solche Anlage jedoch wäre niemals zu bezahlen.
Es existieren aber noch andere Vorschläge, welche Experimente man mit dem Mond anstellen könnte: Zum Beispiel wäre es denkbar, den Mond als Ganzes zum Neutrino-Detektor machen. Weil Neutrinos mit der Mondmaterie wechselwirken, würden dabeigeladene Teilchen entstehen, die wiederum eine sogenannte Cherenkov-Strahlung (das ist so etwas ähnliches wie der Überschallknall beim Flugzeug) aussenden, die dann auf der Erde von speziellen Teleskopen nachgewiesen werden könnte.



Aufgeklärt durch:
POLCOR
. . . . . . . . . . .
15-01-2004

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen

...............................................................................................................................

3) Verrammelt und versiegelt...

"Unter dem Teilchenbeschleuniger gibt es versiegelte Räume.
Darin werden wir uns verstecken ... "

EUROPA 5) Saturn ruft Delta-4 (Commander Perkins in "Saturn ruft Delta-4")


Hey Polcor, weißt Du auch, was das für Räume sein könnten und weshalb sie "versiegelt" werden? Womöglich hatte sich Francis ja von einem Besuch in CERN inspirieren lassen.

...............................................................................................................................



Nachgehakt von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
05-03-2004

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


4) Francis und die Teilchenphysik ...
Mir ist uebrigens zu dem Thema noch was wichtiges eingefallen. Die CP-Serie kam doch ende der 70er raus. Im November 1974 war eine sehr aufregende Zeit in der Teilchenphysik. Es wurde naemlich fast zeitgleich von 2 Teams (eins in Kalifornien und eins auf Long Island) ein neues Teilchen entdeckt, das charm-quark. Es wurde in einer sogenannten Resonanz gefunden, ein zusammengesetztes Teilchen, das aus einem Charm-Quark und seinem Anti-Teilchen besteht, das sogenannte J/Ψ (sprich: jot-psi). Es traegt als einziges Teilchen 2 Namen, da beide Gruppen die Entdeckung fuer sich in Anspruch nahmen. (Der Nobelpreis wurde aber geteilt). Diese Entdeckung war sehr wichtig, da es die Gueltigkeit einer bereits bestehenden Theorie eindrucksvoll bestaetigt. Das ganze wurde im Nachhinein als November-Revolution bezeichnet. 1977 war man dann dabei hoehere Anregungen des J/Ψ zu finden und zu vermessen, als man ploetzlich, unerwartet auf eine ganz neue Resonanz stiess, die es eigentlich nicht geben duerfte. Das fuenfte Quark im Standardmodell, das bottom- bzw. beauty-quark war entdeckt worden. All diese Entdeckungen wurden mit Beschleunigern gemacht, die vergleichsweise mikrig zu den heutigen waren. Und die Zeit dieser "heissen" Phase der Teilchenphysik faellt genau mit dem Erscheinen der Perkinsreihe zusammen. Daher hat HGF wohl das Thema aufgegriffen und eingearbeitet.

...............................................................................................................................


Beitrag von:
POLCOR
. . . . . . . . . . .
24-03-2004

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


5) Inspirationen ...
Das wäre typisch für den großen Meister! In diversen Interviews räumt er ein, dass er die regulären Werke der Populärwissenschaft für seine Ideen ausschlachtet. In den Endsiebzigern kam doch die "P.M." auf den Markt - ich kann mich noch gut an die erste Ausgabe erinnern. Die wimmelte doch nur so von futuristischen Geistesblitzen, die ein findiger S.F. Autor dann "1 zu 1" übernehmen konnte.

...............................................................................................................................


Beitrag von:
MIMIZON
. . . . . . . . . . .
25-03-2004

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


6) Doku-Clip ...

"Wir haben es auf dem Schirm!" – "Lassen Sie doch mal sehen."
– "Da is das Ding!"

EUROPA 3) Das Geheimnis der Ufos (Ein Funker und ein Major schauen fern.)


Der hier verlinkte Clip veranschaulicht die Funktionsweise des Teilchenbeschleunigers in CERN. Wir sind ja ein bisschen stolz auf unsere erste "Sendung mit dem Sektor" und hoffen, dass unser Labor noch viele weitere solcher Episoden ausspucken wird ...
Klickt mit rechts auf das Bild und geht auf "Ziel speichern unter". Achtung, das Runterladen wird etwas dauern, denn der Clip ist knapp 7 MB groß.
Viel Spaß damit!!!

...............................................................................................................................


Beitrag von:
BONDURKAN
& POLCOR
. . . . . . . . . . .
07-03-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


7) CERN-Clip ...
WOW !!!
Auf der Homepage des > Teilchenphysik-Zentrums DESY < in Hamburg läßt sich sehr gut zu diesem Thema weiterstöbern. Dort befindet sich beispielsweise auch eine > Infokarte < über die Partikelsynchrontrone der Erde und es wird sehr anschaulich die Teilchenphysik erläutert.

...............................................................................................................................


Beitrag von:
CINDY
. . . . . . . . . . .
08-03-2005

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


8) Die größte Maschine aller Zeiten startet ...
Wer's noch nicht mitbekommen hat: Morgen startet das fette neue CERN-Experiment, bei dem Gerüchten nach sogar ein Schwarzes Loch entstehen können soll. Während Partikelsynchrotrone bei Commander Perkins stillgelegt wurden, spielen sie bei unseren Forschern noch ene gewaltige Rolle. Unter folgendem Link gibt's ein kleines Video zum bevorstehenden Experiment: > Super-CERN <
P.S.: Hm, und wenn's doch richtig kracht - wir treffen uns am Ende der Galaxie ...

...............................................................................................................................


Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
09-09-2008

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


9) Angst vor Antimaterie ...
Die Angst vor Antimaterie und möglichen schwarzen Löchern bei CERN sind völlig unberechtigt. Man hatt vor einigen Monaten tatsächlich versucht Antimaterie zu produzieren. Es mißlang völlig und die Stromversorgung brach wochenlang zusammen. Zum Glück mußte nur der schweizer Steuerzahler aufkommen. Glück haben da die Physikerein und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Finanzminister Steinbrück (SPD) die nicht solche Kostenfallen unterstützen.

...............................................................................................................................


Beitrag von:
GAST
. . . . . . . . . . .
15-06-2009

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


10) "Das Tor zu einer anderen Welt" - Heft-Ausgabe ...
Dass im CERN in diesen Wochen höchstwahrscheinlich das Higgs-Teilchen entdeckt wurde, ist Euch sicherlich nicht entgangen. Aber habt Ihr auch den Aufmacher des 'DER SPIEGEL' dazu gesehen? Insbesondere den Ausgabentitel? ... Ausgerechnet zu einem solchen Thema. Na, wenn Herr Franciskowsky das noch hätte erleben dürfen.


> DER SPIEGEL < zur Entdeckung des Higgs-Bosons - Juli 2012


"Ich habe herausgefunden,
dass sich Raum und Zeit durchaus beeinflussen lassen ... "

EUROPA 1) Das Tor zu einer anderen Welt (Wissenschaftliche Visionen in "Das Tor zu einer anderen Welt")


...............................................................................................................................


Beitrag von:
RANDY PEH
. . . . . . . . . . .
11-07-2012

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen


11) "Das Tor zu einer anderen Welt" - Videoreihe ...
Unter die gleichnamige Überschrift hat Spiegel.TV übrigens auch eine Videoreihe ins Netz gestellt, in der inzwischen bereits fünf Filmbeiträge anwählbar sind. Die Videos zum Thema »Das Tor zu einer anderen Welt« haben meist mit dem LHC des CERN zu tun und sind wie folgt betitelt:
»Geheimnis Antimaterie« Aus Science-Fiction wird Realität
»Das Schwarze Loch« Kann ein Experiment die Welt auslöschen?
»Evolutionstheorie« Die Frage nach dem wahren Glauben
»Entdeckung des Higgs-Bosons« Ein neuer Blick auf unsere Welt?
»Wie spürt man Antimaterie auf?« Interview mit dem Physiker Stephan Schael

Und das ist NEU - jetzt auch mit Werbeunterbrechungen !!!
Wenn's ums Higgs-Teilchen geht, wird mancher Wissenschaftler ja direkt feierlich:


Teilweise sind die Video-Beiträge wohl etwas älter, denn inzwischen wurden Antimaterie-Atome ja schon mal für fast 17 Minuten eingefangen. Aber Achtung - vielleicht hatte das MITTLERE AUGE beim Zurückhalten aktueller Informationen seine Hände äh ... seine Pupille im Spiel: Bei den beiden zuerst genannten Filmen heißt der Off-Sprecher PETER BUCHHOLZ alias "DAS LEBENDE GEFÄNGNIS".

"Hört nicht auf ihn!
Denkt lieber an die grünen Hügel der Erde.
Was istDELTA-4? ... "

EUROPA 8) Der Galaktische Waffenmeister (Das Auge hört mit in "Der Galaktische Waffenmeister")


...............................................................................................................................


Beitrag von:
BONDURKAN
. . . . . . . . . . .
02-08-2012

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen



Du willst einen Kommentar verfassen?

Dein Name, Erdling?

Deine E-Mail?

Betreff:

Text:





Zurück zur
Übersicht:
. . . . . . . .

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen

Dein Beitrag erscheint nach dem Eintreffen der nächsten Mondpatrouille > > >


>>> <<<

BITTE NUR EINMAL KLICKEN!

Ortungsleitzentrale öffnen
Ortungsleitzentrale öffnen Zurück in den ORBIT...  (nur mit Helm!)  
!!! Astrophysik - Exobiologie !!! Religion - Metaphysik !!! Geschichte - GeoScience !!!
...zur Ortungsleitzentrale! Ortungsleitzentrale öffnen